... über den Körper die Seele berühren ...

D.H. Lawrence:                 Das Leben des Körpers ist das Leben von Empfindungen und Gefühlen. Der Körper spürt wirklichen Hunger, wirklichen Durst, wirkliche Freude in der Sonne oder im Schnee, wirkliches Vergnügen am Duft von Rosen oder blühenden Flieder, wirklichen Zorn, wirkliche Trauer, wirkliche Zärtlichkeit, wirkliche Wärme, wirkliche Leidenschaft, wirklichen Hass, wirklichen Kummer. All diese Gefühle gehören in den Körper und werden vom Geist erkannt.

START

Liebe/r BesucherIn,
mein Name ist Kathleen Lotsch und ich heiße Sie sehr herzlich auf meiner Website willkommen!

Hier können Sie sich grundlegend zur traditionellen Thai-Yoga-Massage belesen; des weiteren stehen alle Informationen zu meiner Person, meinem persönlichen Weg zur Thai-Yoga-Masseurin und meinem Angebot bereit.

Seien Sie sich - einleitend - gewiss: Die traditionelle Thai-Yoga-Massage (T-Y-M) ist eine wunderbare, kraftvolle Methode der Körperarbeit. Häufig hat sie eine tiefe Wirkung auf Geist und Seele, kann Blockaden lösen und auf allen Ebenen Energien ausgleichen.

Ich lade Sie wärmstens dazu ein, dies selbst zu erleben.

Zusammen mit meinem Partner Jens Mulsow biete ich ab Mai 2011 "Systemische Aufstellungen nach Prof. Dr. Franz Ruppert" an.

Mit freundlichen Grüßen - Ihre Kathleen Lotsch.

↑‾‾‾‾↑

Osho:                 Du kannst zwar anfangen Massage zu lernen, aber du wirst niemals fertig werden, die Erfahrungen vertiefen sich ständig und werden immer stärker. Massage ist eine der feinsten Künste, sie ist nicht nur eine Frage des technischen Könnens, sie ist eine Frage der Liebe.

PORTRAIT

Kathleen Lotsch

↑‾‾↑

Sengstan:                 Wenn du das Handeln zu beenden versuchst, um den Zustand der Ruhe zu erreichen, erfüllt dich genau dieses Bemühen bereits mit Aktivität.

AUSBILDUNG

Als ich 1998 zu reisen begann, nahm ich mir vor, in jedem Land das ich besuche etwas zu lernen.
In Thailand sollte es die traditionelle Thai-Massage sein und so geschah es dann auch: Meinen ersten Kurs absolvierte ich 1999 in der „International Massage School“ in Chiang Mai.

Bald darauf begann ich, in einem für Bergsteiger sehr bekannten Ort in Nepal, zu praktizieren. Kaum ein halbes Jahr später folgte ein weiterer Kurs, diesmal an der „Old Hospital School“ in Chiang Mai. Dort traf ich auch auf Pic, eine burmesische Frau, von der ich burmesische Therapie- und Massagetechniken erlernte.

Nach einem weiteren Jahr - diesmal in Indien -, in dem ich als Masseurin unter anderem in Resorts und Hotels arbeitete, kehrte ich nach Deutschland zurück und praktiziere seit 2001 in Leipzig.

Seither besuchte ich etliche Weiterbildungen für die traditionelle Thai-Yoga-Massage bei vielen verschiedenen Lehrern. Weiterhin habe ich mich 2007 in Oberlahr zur Yogalehrerin ausbilden lassen und beschäftigte mich mit verschiedenen alternativen Heilmethoden, die mich und meine Arbeit als Masseurin sehr bereichern.

2010 habe ich eine Weiterbildung in "Systemisches Aufstellen / Trauma-Aufstellung absolviert. (Mehrgenerationale Systemische Psychotraumatologie nach Prof. Dr. Franz Ruppert).

Seit April 2013 bilde ich mich fortlaufend in Cranio Sacral-Therapie weiter, was meine Arbeit mit der Thai-Yoga-Massagetechnik deutlich beeinflußt.

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Kurt Tepperwein:                 Unser Körper, ja unser ganzes Leben ist nichts anderes als ein Spiegelbild unserer geistigen Situation, denn es ist der Geist, der den Körper formt und unser Schicksal bestimmt.

PHILOSOPHIE

Ich erkannte, dass es nicht nur eine äußere, sondern auch eine innere „Weltenreise“ gibt. Und dass es notwendig ist, diese innere Reise zu wagen – für das ganzheitliche Begreifen und das Verständnis meines Wesens, das Wesen eines jeden Menschens, ja sogar des Lebens an sich.

Ich erkannte, dass unser Körper einem Gedächtnis gleicht, in dem die Emotionen etlicher Erlebnisse, zum Beispiel aus unserer frühesten Kindheit - sogar unserer Zeit im Mutterleib - gespeichert sind. Vor allem jene Empfindungen die wir nicht verkraften konnten, da sie sich einfach zu schlimm anfühlen.

So schlimm, dass wir sie über viele Jahre erfolgreich verdrängt haben - jedoch sind sie nur scheinbar nicht mehr da. Immer noch sitzen sie wie schock-gefroren in den Zellen der verschiedensten Bereiche unseres Körpers fest, stören so den natürlichen Verlauf des Energieflusses und können Krankheiten verursachen.

Die traditionelle Thai-Massage ist - wie eingangs schon erwähnt - eine wunderbare und kraftvolle Methode der Körperarbeit. Sie ist eine von vielen Möglichkeiten, um solche Blockaden zu erkennen und gegebenenfalls aufzulösen. Dank etlicher Dehn- und Streckübungen, gleich der im Yoga, und Dank der Arbeit an den Energielinien, kann der Körper sanft geöffnet werden. Die Anspannung fällt ab, die Energie kommt wieder ins fließen, sie fühlen sich freier, entlastet und ganz einfach wohl in ihrem Körper.

Für mich als intuitive Masseurin versteht es sich von selbst, Sie behutsam mit meiner ganzen Aufmerksamkeit durch die Körpereise zu führen.

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Platon:                 Das ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten,
dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann.

ÜBER T-Y-M

Diese Form der heilenden Massage hat in der Geschichte weit zurückliegende Wurzeln, die im Süden Indiens zu finden sind.

Vor etwa 2500 Jahren, so heißt es, wurde sie von einem berühmten Yogi und ayur-
vedischen Arzt - Jivaka Kumar Bhaccha - begründet, der später sogar aufgrund seines außergewöhnlichen Könnens zum Leibarzt von Buddha ernannt wurde. Noch heute wird er in Thailand als Vater der Medizin verehrt.

Die Thai Yoga Massage ist eine wunderbare Kombination aus Ayurveda, Yoga und Meditation. Sie vereint Körper, Geist und Seele.

Wegen der verschiedenen Yogapositionen und dem dafür nötigen festen Stand wird die Thai-Yoga-Massage traditionell auf einer Matte am Boden ausgeführt und erfolgt in leichter und bequemer Kleidung. Die Yogaphilosophie geht von 72.000 Energielinien aus, von denen zehn für die Thai-Massage wichtig sind. Diese werden unter anderem mit den Händen und Füßen, Knien und Ellenbögen stimuliert. Auf den Linien befinden sich etliche Druckpunkte, auch Marmas genannt.

Durch das Dehnen und Massieren dieser Linien wird Spannung abgebaut, der Körper kann sich öffnen und somit der Energie erlauben wieder frei zu fließen. Dies spürt man dann häufig zum Beispiel durch Kribbeln im Körper oder plötzlicher Hitze in den Muskeln.

Auch können angestaute Emotionen endlich frei fließen und Raum bekommen. Muskelverspannungen lösen sich, der Kreislauf wird aktiviert, der Stoffwechsel angeregt und das Immunsystem gestärkt. Es macht wieder Freude im Körper zu sein und der Geist kommt zur Ruhe.

Galerie Thai-Yoga-Massage (bitte klicken)

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Johann Wolfgang von Goethe:                 Das Wertvollste im Menschenleben sind
ja die stillen heiligen Stunden. Sie sind ja die Brunnenstube aller gesunden, starken, kristallklaren, schöpferischen Gedanken, Worte, Taten. Aus diesen Urtiefen quillt und treibt das Schöpferische, Gute, Edle herauf.

FRAGEN

Die häufigsten Fragen zur traditionellen Thai-Yoga-Massage - und ihre Antworten:

Hat die Thai-Yoga-Massage etwas mit erotischen Dienstleistungen gemeinsam? Nein! Die Thai Yoga Massage ist keine Erotikmassage, sondern eine Heilmassage nach thailändischer Tradition, die in Deutschland als Wellness-Massage angeboten wird.

Wie viel Zeit sollte ich für eine Thai-Yoga-Massage einplanen? Sie haben bei mir die Möglichkeit zwischen einer, zwei oder drei Stunden zu wählen. Die einstündige Massage ist eine Teilkörpermassage, die anderen beiden Varianten sind Ganz-
körpermassagen. Für ein Vorgespräch und für die Nachruhe ist es sinnvoll sich zusätzlich eine halbe Stunde Zeit nehmen.

Wie bereite ich mich am besten vor? Wichtig ist, dass sie eine halbe Stunde vor der Massage nichts mehr zu sich nehmen, denn zur Behandlung gehört meistens auch eine Bauchmassage. Auch sollten sie vorher ihren Schmuck (Ringe, Ketten, Ohrringe) ablegen, denn dieser könnte die Massage und den Energiefluss behindern.

Welche Kleidung empfiehlt sich während der Behandlung? Tragen Sie Ihre ganz persönliche bequeme Wohlfühl-Kleidung. Das kann eine Jogging- oder Yogahose sein. Am günstigsten sind Kleidungsstücke ohne Knöpfe oder Reißverschlüsse.

Für wen eignet sich traditionelle Thai-Yoga-Massage? Tatsächlich kann jeder eine Thai-Yoga-Massage empfangen. Kinder und Jugendliche lieben die Massage ebenso wie Schwangere, Erwachsene oder Senioren.



Haben Sie weitere Fragen? Dann nutzen Sie bitte mein Kontaktformular oder rufen mich an - ich beantworte jede Ihrer Fragen gern!

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Ashley Montagu:                 Vom Augenblick der Empfängnis bis hin zur Entbindung neun Monate später ist der Mensch empfänglicher für seine Umwelt, als er es in seinem Leben je wieder sein wird.

PREISE




120,- €  |  Ganzkörpermassage [ca. 3 Stunden]
Intensive und ausführliche Stunden, die für Sie wie im Fluge vergehen werden. Beginnend bei den Füßen, endend mit einer Gesichtsmassage - gleich einer kleinen Reise in sich selbst hinein.

80,- €  |  Ganzkörpermassage [ca. 2 Stunden]
Mindestens zwei Stunden sollte eine Ganzkörpermassage dauern. Auch hier beginne ich an den Füßen, richte mich dann jedoch noch individueller nach den momentanen Bedürfnissen und Wünschen der jeweiligen Person. So können ganze Bereiche des Körpers ausgelassen, andere verstärkt einbezogen werden. Dies wird auf Wunsch im Vorfeld besprochen - oder fließt intuitiv in meine Massage ein.

60,- €  |  Teilkörpermassage [ca. 1 Stunde]
In dieser einen Stunde bearbeite ich direkt die Stellen des Körpers, die der Entspannung und des Ausgleichs bedürfen. Häufig sind es der Rücken und die Schultern, wunderbar entspannend sind jedoch auch Fuß- und Handmassage sowie Bauch- und Gesichtmassage. Welcher Teil ihres Körpers auch immer zur Ruhe kommen möchte - Sie werden es genießen!



Thai-Yoga-Massage für schwangere Frauen (ab der 13. Schwangerschaftswoche)

80,- €  [ca. 2 Stunden]
60,- €  [ca. 1 Stunde]

Eine Wohltat für die werdende Mutter und das ungeborene Kind. In der Seitenlage genießen sie gemeinsam mit ihrem Baby die Entspannung.



Thai-Yoga-Massage für Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre)

30,- €  [ca. 45 Minuten bis 60 Minuten]

Auch Kinder und Jugendliche genießen die Thai-Yoga-Massage voll und ganz und benötigen eine kurze Auszeit von den immer größer werdenden Belastungen und Forderungen des Alltags.

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Mabel Ellsworth Todd:                 Jeder vom Gefühl getragene Gedanke hat eine Muskelveränderung zur Folge. Muskelstukturen gehören zum biologischem Erbe des Menschen: Daher zeigt der ganze Körper des Menschen sein emotionales Denken auf.

WORKSHOPS

WAHRNEHMEN ... FÜHLEN ...
EMPFINDEN ... ERSPÜREN ...


„Lauschend“ erforschen wir die Wirkung bestimmter Berührungen und Bewegungsabläufe aus der traditionellen Thai-Yoga-Massage. Dabei ist die Technik jedoch nicht der Mittelpunkt, sondern eher wie einfühlsam, achtsam und wach ich als Be-Handler bin und was für Empfindungen und Gefühle ich als „Bekommender“ - oder auch als „Gebender“ - bemerke.

Ihr lernt - z. B. in einfachen Partnerübungen - Eurer Wahrnehmung zu vertrauen, verschiedene Schwingungen & Rythmen zu erlauschen und immer mehr in die Tiefe zu sinken. Je vertrauter ich mit (meinen) Tiefen bin, desto herzlicher & heilsamer kann eine einfache Berührung sein-ganz egal, mit welcher Massage-Technik ich gerade arbeiten möchte.

Mein Körper ist für mich immer wieder ein Abenteuer! Ein unglaublich interessantes, organisches und gleichzeitig so feinstoffliches Wunderwerk!
Das „im Körper sein“ bewusst zu spüren, die unbewertete (!) Beobachtung dieser Vielfalt von Körperreaktionen, Bewegungen, Schwingungen, Gefühlen, Emotionen und den verschiedensten Empfindungen - und mir zu erlauben (!) diese zu fühlen macht das Leben so spürbar, lebendig und lebenswert - dies kann sehr heilsam sein!

... einige positive Side-Effects : Ausgleichende Wirkung auf die Gehirnhälften, Entspannung der Muskeln, aufrechte Haltung, bessere Durchblutung & Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus ist eine ganz natürlich Folge dessen.

... Freude, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden ...

Teilnehmen kann grundsätzlich jeder! Ihr braucht keinerlei Vorerfahrung. Viel angehäuftes Wissen kann sogar den Zugang zum Erfühlen & Erspüren erst mal erschweren.

Kosten: 120,- €
(Frübucher: Bei verbindlicher Anmeldung bis spätestens 14 Tage vor dem Workshop reduzieren sich die Kosten auf 110,- €.)

Teilnehmerzahl: max. 10 Leute

--------------------------------------------------------------------------------------------

Massage – Wohlfühl- & Erholungswochenende

Im Herbst /24.-25. Oktober 2015

An alle, die es lieben zu massieren und massiert zu werden! Fühlt Euch herzlichst eingeladen an einem Massage-Wohlfühl & Erholungswochenende im Spätsommer teilzunehmen!

Ihr erlernt einige Massagegriffe und Bewegungsabläufe aus der trad. Thai-Yoga-Massage und aus der Cranio Sacral Technik, die ihr ganz leicht nachmachen könnt um damit später Eure Familie, Freunde oder Klienten etwas Gutes zu tun. Seid neugierig, lasst Euch anregen und inspirieren …

… Mit viel Zeit zum Wahrnehmen und Erspüren, aber auch zum Ausprobieren, Experimentieren und Austauschen ... In der Körperberührung gibt es viel zu entdecken! Verschiedenste Bewegungen, wie Rhythmen, Pulse, Schwingungen usw. Dieses mit den Händen zu erlauschen, vermittelt ein tieferes Verständnis für die Vorgänge im Körper und seiner Weisheit.

Man kann dabei einfach nichts falsch machen!

…Und es ist so unendlich wohltuend, gleicht beide Gehirnhälften aus, entspannt die Muskulatur, die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung wird reguliert. Ihr werdet nach diesen beiden Tagen entspannt und erholt wieder zurück nach Hause kehren!

Teilnehmen kann grundsätzlich Jeder ! Du brauchst keinerlei Vorerfahrung

Wann: 24.-25. Oktober | 11:00-18:00
Wo: Nonnenstraße 38b

Kosten: 140 € (bei „Paaranmeldung“ und Frühbucher bis einschließlich 17.Oktober 110 Euro )


--------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte bringt Euch bequeme, lockere Kleidung mit! Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Galerie Workshops (bitte klicken)

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

George Santayana:                 Wer sich an seine Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.

MASSAGE-ERHOLUNGS-ABENDE

... Ruhe und Erholung ...
Wer sehnt sich nicht danach, einfach mal abzutauchen?
Gönnt Euch regelmäßig einen Moment der Ruhe und der Rück-Besinnung!

Von Zeit zu Zeit eine wohltuende Massage und sanfte Berührungen können sehr heilsam sein. Fühlt Euch herzlichst zu den Massage-Erholungsabenden eingeladen. Es sind stille zwei Stunden, in denen wir gar nicht viel reden wollen. Bei leiser Musik und angenehmer Atmosphäre liegen wir in bequemer Kleidung auf Matten am Boden.

Unter meiner Anleitung werden wir uns mit einfachen, kinderleichten Massage- griffen - und viel Raum für die eigene Intuition - gegenseitig behutsam massieren. Mal nur die Hände, mal nur die Füße, oder Kopf, Nacken, Schultern ... nach zwei Stunden kehrt Ihr erholt und entspannt wieder nach Hause zurück.

Jeder ist herzlich willkommen. Vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.

Kosten: 15,- €

Teilnehmerzahl: max. 8 Leute
Zeiten: immer Freitags, von 18.30 Uhr - 20.30 Uhr

Mitzubringen ist bequeme Kleidung.

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Laotse:                 Erzeugen und nicht besitzen. Wirken und nicht erhalten. Nehmen und nicht beherrschen, das ist das geheimnis des Lebens.

Systemische Aufstellung

Aufstellung mit Kathleen Lotsch & Jens Mulsow
nach Prof. Dr. Franz Ruppert

K Ö R P E R S P R E C H S T U N D E
Den Körper und seine Symptome verstehen

Diese faszinierende Methode richtet sich an Menschen, die den Mut und das Interesse haben, sich selber näher zu „beleuchten“, um ihren Schwierigkeiten und Krankheiten auf den Grund zu gehen. WAS steckt eigentlich WIRKLICH hinter dem Symptom?

Der Körper spiegelt sehr genau unsere innere Haltung wieder! Er kann gar nicht anders, als das zum Ausdruck zu bringen, was und wie wir innerlich empfinden und denken. Das wiederum ist geprägt von vielen verschieden äußeren Faktoren, wie zum Beispiel unserer Kindheit und unserer Erziehung, der Schule, die Umgebung in der wir aufgewachsen sind, aber auch Geburt, Vorgeburtlichem, schlimmen Erlebnissen und vielem mehr…

Das Aufstellen Deines Anliegens führt genau zu den Punkten in Dir, die den freien Fluss von Energie verhindern. Jetzt kannst Du darauf schauend erkennen, was zuvor noch un-bewusst und un-entdeckt war.

Die Folge: Innerlich bewegt kommen Emotionen ins Fließen, Abgespaltenes wird integriert, pure Lebendigkeit in all ihren Facetten kommt zum Vorschein! Es beginnt ein Lösungsprozess, der sehr heilsam für unseren Körper und unsere Seele sein kann!

Alles will fließen, das Blut, die Lymphe, der Atem, die Gefühle (Freude wie Wut), auch das Geld, die Ware im Laden oder die Arbeit soll uns „von der Hand fließen“... In der Natur wie im Universum ist alles ständig im Fluss.

Unser Herzenswunsch ist es, dich darin zu unterstützen, Kraftvoll und Glücklich zu leben.


Aufgestellt werden alle Symptome des Körpers, wie z.B.:
chronische Schmerzen, andauernde Muskelverspannungen/Blockierungen, Migräne, alle Arten von Krankheiten, Neurodermitis, Essstörungen, Rheuma, Unfallverletzungen, Zähne knirschen, einzelne Organe oder Gliedmaßen, Gelenkprobleme, Fehlhaltung, Skoliose, Schilddrüsenbeschwerden, Hautprobleme, Gewichtsprobleme, Pilz-/Virenbefall, Allergie usw.

… einfach alles, was mit dem Körper zu tun hat!

Termine 2015: 
Jeder zweite Samstag im Monat | 10:30 - 18:00
Veranstaltungsort: 
Kosten: eigene Aufstellung 60 Euro / Stellvertreter 40 Euro
Anmeldung erforderlich: Kathleen Lotsch, Tel. 0341 2602221

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Laotse:                 Heimkehr zur Wurzel heißt: Stille. Stille heißt: Rückkehr zur Bestimmung. Rückkehr zur Bestimmung heißt: Ewigkeit. Erkennen des Ewigen heißt: Erleuchtung.

ÜBER UNS








Jens Mulsow

Jens Mulsow (geb. 1965)
Vater zweier Kinder
1998 - 2000 Abundance Advanced Intensive-Trainings mit Art Reade
2004 - 2005 Jahres-/ Trainingsgruppe Awakening Intensivs mit Thomas Hübl
seit 2007 Intensivseminare mit Hans Steinke (Anwesenheit im Augenblick)
2008 - 2009 Intensiv-Training mit James Swank (Deep Living-Bewusstseinsarbeit)
2010 Fortbildung Mehrgenerationale Systemische Psychotraumatologie (MSP) nach Prof. Dr. Franz Ruppert

Kathleen Lotsch

Kathleen Lotsch (geb. 1974)
seit 1999 Masseurin der traditionellen Thai-Yoga-Massage
seit 2004 Intensivseminare mit Hans Steinke (Anwesenheit im Augenblick)
2007 2007 BYV Yogalehrerin in Oberlahr
2008 Intensiv-Training mit James Swank (Deep Living-Bewusstseinsarbeit)
2010 Fortbildung Mehrgenerationale Systemische Psychotraumatologie (MSP) nach Prof. Dr. Franz Ruppert

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

J. Mulsow:                 Komm und lass Dich darauf ein, Deine wahre Natur zu entdecken. Es gibt kein neues Leben, es gibt jedoch eine Klarheit in Dir, von der Du so berührt bist, dass Du aufhörst, anders sein zu wollen.

TERMINE




Systemische Aufstellungen mit Jens und Kathleen

Zeit: Jeder zweite Samstag im Monat | 10:30 - 18:00
Ort: Nonnenstraße 38b, 04229 Leipzig
Kosten: eigene Aufstellung 60 Euro | Stellvertreter 40 Euro
Anmeldung erforderlich

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Laotse:                 Am Ende deiner Reise wirst du nicht gefragt, bist du erleuchtet geworden oder hast du für das Heil der Menschen gekämpft. Die einzige Frage, die du beantworten musst, ist die Frage: Bist du du Selbst geworden?

KONTAKT
 
 
 
 
 
 
 
 

| Kathleen Lotsch

| Nonnenstraße 38 b
| 04229 Leipzig

| fon 1  0341 260 22 21
| fon 2  0176 622 20 674

| massage[at]beruehrend.de

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Charlie Chaplin:                 Das schönste an einem ruhigen Lebensabend ist, dass kein Mensch einen daran hindern kann, von Jahr zu Jahr etwas klüger zu werden.

CHARLIE CHAPLIN

Ich liebe dieses wunderschöne, warme Gedicht von Charlie Chaplin, das er an seinem 70. Geburtstag
(am 16. April 1959) geschrieben hat.


Als ich mich selbst zu lieben begann

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen,
dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man "AUTENTHISCH-SEIN".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden,
wie sehr es jemanden beschämt, ihm meine Wünsche aufzuzwingen,
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, noch der Mensch dazu bereit war,
auch wenn ich selbst dieser Mensch war.
Heute weiß ich, das nennt man "SELBSTACHTUNG".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört
mich nach einem anderen Leben zu sehnen,
und konnte sehen, dass alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, dass nennt man "REIFE".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man "EHRLICHKEIT".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunter zog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das "GESUNDEN EGOISMUS"
aber heute weiß ich, das ist "SELBSTLIEBE".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen, so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man "EINFACH-SEIN".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert,
weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen,
jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es "VOLLKOMMENHEIT".

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
dass mich mein Denken armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner,
diese Verbindung nenne ich heute "HERZENSWEISHEIT".

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Dschalaloddin Rumi:                 Ganz im Geheimen sprachen der Weise und ich. Ich bat ihn: Nenne mir die Geheimnisse der Welt. Er sprach: Schweig ... und lass dir von der Stille die Geheimnisse der Welt erzählen.

IMPRESSUM

 
 
 
| Kathleen Lotsch  |  verantwortlich für den Inhalt

| Nonnenstraße 38 b
| 04229 Leipzig

| fon 1  0341 260 22 21
| fon 2  0176 622 20 674

| massage[at]beruehrend.de >



| Steuernummer: Leipzig II | 232/246/78910



-------------------------------------------------------------------------------
| Gestaltung: .einst.weiß. |büro für buntes & feines| > Hilmar Kühn jr.
| www.einstweiss.de >>
-------------------------------------------------------------------------------



| Haftungsausschluss >>
| © 2010 - 2011 | Hilmar Kühn jr. & Kathleen Lotsch

↑‾↑   |   ↑‾‾↑

Beseelter Körper ... verkörpertes Bewusstsein.